Main Page Sitemap

Geld spielt keine rolle jerry lewis


Der Mensch arbeitet und ruht, wenn er in seinem Tun auf Gott baut.
Ein Schwarzmarkt ist Folge eines Verbots.
Theodor Fontane (1819-1898 deutscher Dichter hugenottischer Abstammung Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.
Robert Spaemann (1927- deutscher Philosoph Wir können den Sonntag nicht aufgeben, denn die Leute brauchen, wenn sie fünf oder sechs Tage gearbeitet haben, ihre Ruhe.Gottfried Keller (1819-1890 Schweizer Dichter und Politiker Nicht der Beruf ehrt den Menschen, sondern der Mensch den Beruf.Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf (1700-1760 Begründer der Herrnhuter Brüdergemeine, Tageslosungen Zur Arbeit, Lieb und zur Veredlung ward das Leben uns gegeben.Deutsches Sprichwort Arbeiter leben von Herren Brot, Herren aber von Arbeiter Not.Mahatma Gandhi (1869-1948 indischer Politiker, Freiheitskämpfer, Verfechter des gewaltfreien Widerstandes Gesicherte Arbeitsplätze gibt es nur durch Qualität, Produktivität und zufrieden gestellte Kunden.Aphoristiker, * 1921) Die Ausbeutung der Armen kann nicht dadurch beseitigt werden, dass man einige Millionäre zugrunde richtet, sondern indem man den wirtschaftlich Schwachen vorbesteller bonus spiderman Wissen bringt und sie lehrt, mit den Ausbeutern nicht zusammenzuarbeiten.Léon Gambetta (1838-1882 französischer Schriftsteller Bedenke, was du heute tust, bedenk auch, was du morgen musst, zumeist bedenke, deinem Leben durch Arbeit Kern und Halt zu geben.Cotton Mather (1663-1728 puritanischer Geistlicher und Gelehrter Arbeit und Lebenssinn Welch eine Arbeit wäre das Leben - ohne Arbeit!Die Sorgen gehen, wenn die Bewegung kommt.Marc Aurel (121-180 römischer Politiker Es ist eine meiner Überzeugungen, dass man für das Gemeinwohl arbeiten muss und dass man sich im selben Maße, indem man dazu beigetragen hat, glücklich fühlen wird.Christian Friedrich Hebbel (1813-1863 deutscher Dramatiker und Lyriker Arbeite ruhig und gediegen.Anatole France (1844-1924 französischer Schriftsteller, Nobelpreisträger Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind in gleicher Weise von dem Schicksal ihres Unternehmens abhängig.Franz von Sales (1567-1622 französischer katholischer Theologe, Gründer des Salesianerinnenordens, Bischof, Heiliger Arbeite, als ob du hundert Jahre alt werden würdest, bete, als ob du morgen sterben würdest.Jacques Tati (1907-1982 französischer Schauspieler und Regisseur Es lässt sich im Leben doch nichts, gar nichts nachholen, keine Arbeit, keine Freude, ja, sogar das Leid kann zu spät kommen.


poker bonn casino />

Oskar Lafontaine (1943- deutscher Politiker, Die Linke, früherer Ministerpräsident des Saarlandes und Kanzlerkandidat der SPD Sozial ist nicht, was Arbeit schafft.Manfred Hinrich (1926-2015 deutscher Kinderlieder- und Kinderbuchautor, Journalist und Journalist Wie kann man jemanden, der sich die Arbeit anderer nimmt, Arbeitgeber nennen?Albert Camus (1913-1960 französischer Schriftsteller, Existentialist Arbeitslosigkeit ist nicht nur ein ökonomisches Problem, dies ist eine gesellschaftspolitische Herausforderung allerersten Ranges, und sie geht jeden von uns.Weil der Gelehrte den Wert des Geldes kennt, der Reiche aber nicht den Wert der Bildung.Friedrich Engels (1820-1895 deutscher Theoretiker des Sozialismus Wer den ganzen Tag arbeitet, hat keine Zeit, Geld zu verdienen.So wird eine Gesellschaft, in welcher fortwährend hart gearbeitet wird, mehr Sicherheit haben: und die Sicherheit bietet man jetzt als die oberste Gottheit.
Ebbets Mittagessen auf dem Rockefeller Center 1932 In einem arbeitsreichen Leben gibt es einen Ratschlag, dem niemand widersprechen wird, nämlich: gelegentlich völlig untätig zu sein.
Hildegard Burjan (1883-1933 österreichische Sozialpolitikerin und die Gründerin der Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis Arbeit und Freiheit Freiheit ist die Wahl zwischen Arbeiten und Verhungern.

Ernst Bloch (1885-1977 deutscher Philosoph Das Heiligste, was der Deutsche hat, ist die Arbeit.
Leo Tolstoi (1828-1910 russischer Dichter Die Menschen leben in der Welt, ohne ihrer Berufung gerecht zu werden, als wären sie Fabrikarbeiter, die ständig nur damit beschäftigt sind, zu wohnen, zu essen und ihre Freizeit zu verbringen.
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832 deutscher Dichter Nüsse schmecken sehr gut, aber man muss sie öffnen.


Sitemap